Unsere Tiere

Unsere Esel

Eselpatenschaft für ein Jahr: 150,- €

 

Taschengeld Patenschaft Esel: 30,- €

 

Unsere Esel

Jolly ist eine Zwergeselstute mit einem Stockmass von 97 cm und einem Gewicht von ca. 160 Kilogramm. Laut Equidenpass ist Jolly am 01.01. 2001 geboren. Dies ist jedoch sehr fraglich, da sie vom Zahnstatus deutlich älter erscheint.

Jolly hatte eine Vergangenheit, die alles andere als schön war. Bis 2011 stand sie auf einem Eselhof, auf dem sie beinahe verhungert wäre. Auch das Vertrauen Menschen gegenüber fehlte ihr völlig. 2012 Haben wir Jolly dann aus einer Pflegestelle hier auf den Hof geholt. Nach zwei Jahren liebevoller Pflege hatten wir sie schließlich soweit, dass sie ein lebensfroher Esel wurde der Menschen wieder vertraut und sehr gerne schmust.

Auf dem Foto von 2013 trägt Jolly Hufverbände auf Grund einer Hufrehe, die aber gut ausgeheilt ist.

 

Murmel ist ebenfalls Zwergeselstute und die Tochter von Jolly. Murmel hat ein Stockmass

von 101 cm und ein Gewicht von ca. 200 Kilo. Als Jolly seinerzeit vom Eselhof gerettet wurde wußte man noch nicht, dass sie tragend war, also: eine doppelte Rettung.

Murmel hat Temperament für Zwei.

Sie schmust gerne kann aber auch sehr frech sein - tja die Pubertät.

Murmel ist hochintelligent und möchte am liebsten den ganzen Tag arbeiten. Dabei ist ihr egal ob es spazieren geht, sie geritten wird, vor der Kutsche läuft oder Zirkuslektionen einstudiert.

 

 

 

Unsere Alpakas

Alpakapatenschaft für ein Jahr: 100,- €

 

Taschengeld Patenschaft Alpaka: 24,- €

 

Die Wallachgruppe

Heinz der Chef

Heinz gehört zu den beiden Tieren mit denen wir 2012 angefangen haben die tiergestützte Arbeit  auf dem Hof zu entwickeln.

Heinz ist unbestrittener Herdenchef und ein wahrer Riese. Mit seinen ca. 80 Kilo ist er schon beinahe so groß wie ein kleines Lama. Geboren ist er am 11.05. 2011

Heinz ist im Wesen ganz toll. Manchmal etwas vorsichtig aber meist sehr souverän wie es sich für einen Chef gehört. Er liebt es Tricks zu lernen und hat zu Martin  ein sehr besonderes Vertrauensverhältniss. Heinz ist zum Beispiel das einzige Tier dem Martin die Zehennägel schneiden kann, ohne dass jemand ihn hält.

Chewbacca der Herdenwächter

Chewbacca gehört zu den beiden Tieren mit denen wir 2012 angefangen haben die tiergestützte Arbeit  auf dem Hof zu entwickeln.

Chewbacca hat in der Herde die Aufgabe des Wächters. Wenn alle, egal ob auf der Weide oder im Gelände, entspannt fressen, steht er meistens mit dem Kopf nach oben da und beobachtet die Umgebung.

Chewy ist ein Tier mit sehr sanftem Wesen. Er geht gerne spazieren und verträgt sich mit allen anderen Tieren der Herde. Geboren ist er am 20.09. 2011

Bilbo vom Sternschnuppenhof

Bilbo vom Sternschnuppenhof ist hier auf dem Hof am 30.08.2016 zur Welt gekommen. Seine Mutter ist unsere Nelly. Bibo ist ein bildhübscher Wallach mit einer kompletten Bewollung und einem guten Flies. Bilbo ist ein Fleckentier (Appaloosa), was gerade nach der Schur sehr gut zu sehen ist. Der ganze Körper ist übersäht mit braunen Flecken.

Bilbo wandert sehr gerne und zuverlässig und fasst schnell Vertrauen zu den ihn führenden Menschen. Parcourarbeit und Tricks zu lernen liegt ihm nicht so. Als einziges Tier aus der Herde ist er auch nicht über Futter zu trainieren, da er noch nie etwas aus der Hand gefressen hat.

In der Wallachherde steht er zusammen mit Chewy, Heinz und Casper und ist in der Rangordnung an zweiter Stelle zu sehen. Wird er Heinz zu aufdringlich merkt er aber sehr schnell das Heinz der Chef ist.

Casper vom Sternschnuppenhof
Casper vom Sternschnuppenhof

Casper vom Sternschnuppenhof ist hier auf dem Hof am 09.08. 2017 zur Welt gekommen. Seine Mutter ist unsere Muckefuck. Caspar ist ein absoluter Hingucker zum einen auf Grund seiner Zeichnung zum anderen auch wegen seiner Ausstrahlung. Er ist einfach ein neugieriger, mutiger und aufgeschlossener kleiner Kerl, der sich sogar mal streicheln lassen mag. Leider ist er auch ein kleiner Pechvogel. Seine Geburt war bereits ein ganz schönes Drama. Da Casper eine Fehllagengeburt war, stand es schon kritisch um ihn. Es ging aber alles gut und Martin konnte ihn in der Gebärmutter so drehen, dass die Geburt weitergehen konnte. Leider sind seine Hoden in der Bauchhöhle geblieben und dadurch bedingt ist er auch nicht so richtig gewachsen, was aber nicht stört eher im Gegenteil, dadurch sieht er immer aus wie ein Fohlen :-) Allerdings muß er im Frühling in der Uniklinik in Gießen operiert werden. Wir hoffen das alles gut geht.

 

Die Stuten und Fohlengruppe

 

Mara die Sanfte

Mara ist die erste Stute die kurz nach Heinz und Chewy 2013 bei uns einzog.

Ich glaube es gibt weltweit kaum ein sanfteres Tier. Mara mag es zwischendurch sehr gestreichelt zu werden. Sie entscheidet aber auch wann es reicht. Ihre Stellung in der Herde ist die der Leitstute.

Ihr wunderbares Wesen hat sie auch ihren beiden Fohlen vererbt.

Geboren ist Mara am 20. 05. 2012

 

Muckefuck mit ihrem Fohlen Frodo

Muckefuck ist eine echte Charakterstute. Sie braucht den größten Individualabstand zu den anderen Tieren. Wenn dieser nicht respektiert wird, dann wird schnell mal gespuckt, was ihr auch den Spitznamen Spuckie eingebracht hat. Einzigartig ist ganz gewiss ihre Gesichtszeichnung. Sie ist die Wächterin der Stutengruppe und wie Mara ranghoch. Muckes Fohlen Casper und Frodo sind Beide wahre Augenweiden.

Geboren ist sie am 27.06. 2013

Nelly die Scheuhe

Nelly ist eine rangniedere, sehr scheue Stute. Sie mag es überhaupt nicht angefaßt zu werden.

Wer sich beim Wandern auf sie einstellen und Nelly`s Vertrauen gewinnen kann, der hat ein wunderschönes Tier neben sich. Nach der Geburt ihres ersten Fohlens Bilbo ist Nelly schon etwas ruhiger geworden.

Geboren wurde sie am 30.05. 2014

Aponi vom Sternschnuppenhof 3 Tage nach der Geburt

Aponi vom Sternschnuppenhof ist das erste Fohlen das bei uns geboren wurde.

Hätten wir uns etwas wünschen können wäre der Wunsch gewesen: Stutfolen, schwarz und weiße Abzeichen - genauso kam es dann. Der Name Aponi bedeutet auf indianisch Schmetterling und das Stirnabzeichen sieht genau so aus. Der Name stand auch bereits vor der Geburt fest.

Aponi ist ein stolzes Tier mit eigenem Kopf und fast immer in der Nähe von Mara ihrer Mutter zu finden. Menschen gegenüber ist sie freundlich und aufgeschlossen.

Geboren wurde Aponi am 19.04. 2016

Dascha vom Sternschnuppenhof

Dascha vom Sternschnuppenhof ist das zweite Fohlen von Nelly und genau wie ihr Bruder Bilbo weiß mit vielen braunen Flecken .

Dascha ist sehr neugierig und aufmerksam. Sie hat ein ausgeglichenes Wesen und die schönsten Augen überhaupt. Sie läuft bereits sehr schön am Halfter.

Geboren wurde Dascha am 29.03. 2018

Emil vom Sternschnuppenhof

Emil vom Sternschnuppenhof ist das zweite Fohlen von Mara und genau wie seine Schwester Aponi hat er ein weißes Stirnabzeichen.

Emil ist ein sehr agiles Hengstfohlen mit einer super Faser. Er läuft bereits sehr schön am Halfter.

Geboren wurde Emil am 03.04. 2018

Frodo vom Sternschnuppenhof 30 Minuten nach der Geburt

Frodo vom Sternschnuppenhof ist das zweite Fohlen von Muckefuck und genau wie sein Bruder Casper ein echter Hingucker.

Frodo ist ein sehr agiles Hengstfohlen und der gesamten Gruppe gegenüber ohne Respekt. Selbst Heinz wird von ihm angesprungen und gerempelt. Seine Faser scheint außergewöhnlich zu werden. Er läuft bereits frech wie Rotz, am Fohlenstrick, mit auf kleinen Wanderungen. Emil und er sind unzertrennliche Kumpel.

Geboren wurde Frodo am 27.09. 2018

Hier finden Sie uns

Sternschnuppenhof
Ringstr. 20
59514 Welver

 

Rufen Sie einfach an unter

 

02527 / 9181720

0171 8347219

0151 22351331

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sternschnuppenhof GbR