Tierpatenschaften

Auf dem Sternschnuppenhof bauen wir Brücken zwischen Mensch und Tier.

Mit einer gewaltfreien Ausbildung und einem liebevollen Training prägen wir alle Tiere, die hier auf dem Hof leben so, dass sie den Menschen als ein vertrauensvolles Wesen sehen und gerne in einen direkten Kontakt treten.

 

Viele intensive Erlebnisse fanden und finden hier zwischen den Besuchern und unseren Tieren statt.

Dies kann auf einer Alpaka oder Eselwanderung sein, auf einem Geburtstag oder bei einem tiergestützten Einzel- oder Gruppenangebot mit traumatisierten Kindern oder Erwachsenen.

Die Einsatzfelder sind dabei mannigfaltig.

 

Da wir die Tiere als Mitarbeiter sehen und uns sehr an ihrem Wohlergehen liegt, investieren wir  viel Zeit und finanzielle Ressourcen, um den Tieren in jedem Alter gerecht zu werden, sie optimal zu versorgen und zu halten und in Fortbildungen unser eigenes Wissen ständig zu erweitern.

 

Um uns in dieser Arbeit zu unterstützen können Sie ab Januar 2019 eine Tierpatenschaft übernehmen.

Aber auch Kinder haben die Möglichkeit eine Patenschaft im Rahmen ihrer Möglichkeit zu übernehmen: die Taschengeldpatenschaft.

 

 

Die Patenschaft bedeutet:

  • je  nach Tierart unterschiedlich, spenden sie einen festen Betrag für ein Jahr, der zu 100 Prozent für die Tiere des Hofes verwendet wird.
  • eine Patenschaft läuft immer für ein Jahr und kann gerne verlängert werden.
  • Sie erhalten eine Patenschaftsurkunde und werden, sofern Sie dies wünschen, mit Ihrem Namen oder auch einem Foto auf der Patenseite veröffentlicht.
  • bei den Alpaka und Eselpatenschaften haben Sie eine Hofführung und eine Wanderung "Ahsewiesen" mit Ihrem Patentier kostenfrei. Jede weitere Wanderung kostet 10 % weniger.
  • Sie bekommen 10 % Rabatt auf alle Artikel aus unserem Hofladen wie etwa Alpakakleidung, Plüschtiere, Alpakaseifen und vieles mehr. Ausgenommen sind der Honig und der Saft.
  • jedes Tier kann mehrere Paten haben.
  • sollte das Patentier in der Zeit der Patenschaft versterben kann die Patenschaft für ein anderes Tier übernommen werden. Den Patenschaftsbetrag anteilig auszuzahlen ist nicht möglich,

 

 

Die Taschengeld Patenschaft bedeutet:

  • je nach Tierart  unterschiedlich, spendest du einen festen Betrag für ein Jahr, der zu 100 Prozent für die Tiere des Hofes verwendet wird.
  • eine Patenschaft läuft immer für ein Jahr und kann gerne verlängert werden.
  • Du bekommst eine Patenschaftsurkunde und wirst, wenn Du es möchtest, mit Deinem Namen oder auch einem Foto auf der Patenseite veröffentlicht.
  • jedes Tier kann mehrere Paten haben.
  • sollte das Patentier in der Zeit der Patenschaft versterben kann die Patenschaft für ein anderes Tier übernommen werden. Den Patenschaftsbetrag anteilig auszuzahlen ist nicht möglich,
  • Du bist exklusiv zum "Taschengeld Patenfest" eingeladen bei dem Du das Tier treffen kannst. Es gibt an diesem Tag auch noch Spiele, Theater und einiges mehr. In diesem Jahr findet der Patentag am 27. Oktober ab 11.00 Uhr statt.

Hier finden Sie uns

Sternschnuppenhof
Ringstr. 20
59514 Welver

 

Rufen Sie einfach an unter

 

02527 / 9181720

0171 8347219

0151 22351331

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sternschnuppenhof GbR